Stehende Ovationen im Gläser-Saal

Ein großer Erfolg war vor drei Jahren das Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Ulm der Bundeswehr und „Koninklijke Militaire Kapel ‚Johan Willem Friso‘“ aus den Niederlanden in der Siegerlandhalle. Die über 100 musizierenden Soldatinnen und Soldaten wurden für ihr Konzert gefeiert. Warum also sollte das für das Jahr 2022 nicht ebenso gelten, dachten sich die Initiatoren von der Katholischen Sozialstiftung Siegen-Wittgenstein und so startete Dr. Christian Stoffers im vergangenen Sommer die Planungen für den Neustart der Benefizkonzerte im März – dann begann eine Zeit des bangen Wartens. Schließlich gab es Mitte Februar Grünes Licht vom Bundesministerium und der so genannte Marschbefehl für die Musiker des Heeresmusikkorps Koblenz wurde gegeben.

Weiterlesen

„Not kennt kein Homeoffice“

Nun fand in der Bismarckhalle in Weidenau das 7. Soziale Forum im Dekanat Siegen statt. In seiner Begrüßung erinnerte Pfarrer Uwe Wiesner die etwa 80 Gäste daran, dass neben der Verkündigung und der Liturgie die Sorge um die Bedürftigen, die Armen und die Leidenden als dritte Säule unverwechselbar zum Auftrag eines jeden Christen und der gesamten Kirche gehöre. „Das ist auch der Grund, warum wir zu einem Sozialen Forum einladen“, so Wiesner. Es folgte ein kurzes Grußwort von Anne Ploch vom Caritasverband Siegen-Wittgenstein, die darin auf den Referenten des Abends, Professor Dr. Christoph Butterwegge, überleitete.

Weiterlesen