„Not kennt kein Homeoffice“

Nun fand in der Bismarckhalle in Weidenau das 7. Soziale Forum im Dekanat Siegen statt. In seiner Begrüßung erinnerte Pfarrer Uwe Wiesner die etwa 80 Gäste daran, dass neben der Verkündigung und der Liturgie die Sorge um die Bedürftigen, die Armen und die Leidenden als dritte Säule unverwechselbar zum Auftrag eines jeden Christen und der gesamten Kirche gehöre. „Das ist auch der Grund, warum wir zu einem Sozialen Forum einladen“, so Wiesner. Es folgte ein kurzes Grußwort von Anne Ploch vom Caritasverband Siegen-Wittgenstein, die darin auf den Referenten des Abends, Professor Dr. Christoph Butterwegge, überleitete.

Weiterlesen

Neustart der Hospizkonzerte

Die Corona-Pandemie unterbrach in den Jahren 2020 und 2021 die erfolgreiche Reihe der Siegener Hospizkonzerte. Nun möchten die Verantwortlichen der Katholischen Sozialstiftung Siegen-Wittgenstein an die Konzertreihe wieder anknüpfen und organisieren am 10. März 2022 um 19 Uhr im Gläser-Saal der Siegerlandhalle ein großes Comeback mit dem Heeresmusikkorps Koblenz unter dem Dirigat von Oberstleutnant Alexandra Schütz-Knospe. Das Heeresmusikkorps Koblenz wurde 1956 in Idar-Oberstein aufgestellt und schon 1957 nach Koblenz verlegt. Hier ist das Musikkorps noch heute stationiert und gilt als eines der ältesten und renommiertesten Musikkorps der Bundeswehr.

Weiterlesen